Das Berggasthof Charlottenhaus auf dem Dolmar

Das Berggasthof Charlottenhaus auf dem Dolmar

Der Dolmar ist mit fast 740 Meter Höhe ein recht freistehender Berg zwischen der Rhön und dem Thüringer Wald. Bei gutem Wetter bietet sich hier ein bis zu 100 km weiter Rundumblick. Seit 1882 gibt das Charlottenhaus. Seit 1990 kümmert sich der Verein der Dolmarfreunde um das Bergplateau. Und seit 1. Mai 2016 hat die Berggaststätte wieder einen Betreiber gefunden.

Hier unser Rennsteig.TV Beitrag aus der Reihe Berge & Bauden:


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.